Samstag, 16.11.2019 01:56 Uhr

60. Aufeinandertreffen zwischen Magdeburg und Rostock

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Magdeburg, 17.10.2019, 18:11 Uhr
Presse-Ressort von: Ulrich Behrens Bericht 5193x gelesen
Spielszene 1. FC Magdeburg (Archiv)
Spielszene 1. FC Magdeburg (Archiv)  Bild: Sportfoto 1. FC Magdeburg

Magdeburg [ENA] Mit einer als gewiss geltenden Rekordkulisse von 22 000 Fans gibt es ein 60. Aufeinandertreffen zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Hansa Rostock. Am kommenden Samstag, am 19.10.2019, treffen beide Traditionsmannschaften im Rahmen des 12. Spieltages...

...der Saison 2019/20 in der 3. Liga in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt aufeinander. Vor dieser imposanten Kulisse rollt der Ball um 14.00 Uhr in der MDCC-Arena. Mehr als 2 Jahre sind vergangen, als der FC Hansa das letzte Mal in Magdeburg auflief. Mit großer Freude und mit Spannung blickt die FCM-Familie deshalb auf dieses traditionelle Duell. Das ist besonders brisant,...

Vorfreude und Spannung vor Traditionsduell

...da der Ex-Magdeburger und jetzige Rostocker Trainer Jens Härtel, wieder in der MDCC-Arena “auftritt”. Mit ihm kommt auch der Abwehrspieler Nils Butzen, dessen Heimatverein 10 Jahre lang der FCM war, in die Landeshauptstadt. Er erlebte einen weniger konfliktreichen Abschied. Doch jetzt äußerte er sich folgendermaßen: “Für mich ist die Sache wirklich abgehakt. Ich habe nichts Negatives mehr im Kopf, erwarte aber auch nicht, dass mich irgendwer mit offenen Armen empfängt.

“Es war mein Wohnzimmer”

Ich habe schon mal darüber nachgedacht, wie es für mich nach 10 Jahren wird. Immerhin war es für mich mein ehe- maliges Wohnzimmer”, erklärte Nils Butzen. Sportlich gesehen sind beide Mannschaften jeweils mit einer Serie unterwegs: In der 3. Liga kein Selbstverständnis. “Man spürt die Vorfreude auf dieses Ortsderby förmlich. Dass uns die Klub-Fans so ununterbrochen unterstützen, ist einfach großartig. Uns erwartet ein packendes Duell auf Augenhöhe gegen eine starke Rostocker Mannschaft, welche über viel individuelle Qualität verfügt”, erklärte Stefan Krämer, der Cheftrainer des 1. FC Magdeburg.

Derbys – Höhepunkte der Saison

Für das Ost-Derby sind bereits über 21 400 Tickets vergeben. Der Gästebereich ist mit 2300 Karten bereits restlos ausverkauft. Für den Heimbereich gibt es weiterhin Tickets, die vorrangig auf der Südtribüne der MDCC-Arena verfügbar sind. Dazu die Meinungsäußerung von Christian Beck, dem Kapitän des 1. FC Magdeburg: “Alle wissen um die Bedeutung der Partie, wie z.B. jetzt gegen Hansa oder Dresden in der letzten Saison. Für unsere Anhänger sind solche Derbys die Höhepunkte der Saison. Wir werden als Mannschaft jeden Fan im Rücken brauchen. Wie immer wird die Kulisse großartig sein.”

Dieses Match ist besonders interessant, da beide Mannschaften eine Ungeschlagenserie zu verteidigen haben – Magdeburg 10, Hansa 6 Spiele. Der 1. FC Magdeburg freut sich auf ein stimmungsvolles, leidenschaftliches und friedvolles Duell gegen den F.C. Hansa Rostock an der Elbe.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.