Donnerstag, 13.08.2020 16:20 Uhr

Zusammenarbeit von Berlin-Airport mit Gesundheitsbehörden

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 14.04.2020, 18:42 Uhr
Presse-Ressort von: Ulrich Behrens Bericht 5327x gelesen
Flughafen Berlin-Tegel
Flughafen Berlin-Tegel  Bild: pixabay.com

Berlin [ENA] Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH arbeitet eng mit den zuständigen Gesundheitsbehörden auf Landes- und Bundesebene zusammen. Es geschieht alles unter dem Aspekt, Passagiere, Besucher, Mitarbeiter und Partner vor Infektionen zu schützen und die die Ausbreitung des...

...Corona-Virus zu verhindern. Die Regelung bei Einreisen aus Risikogebieten werden gemäß der Vorgabe umgesetzt. Genauso wie an den anderen deutschen Flughäfen finden in Schönefeld und Tegel aktuell keine Gesundheitsüberprüfungen bei Einreisen statt. Ab sofort durchlaufen aber alle ankommenden Passagiere an den Flughäfen Schönefeld und Tegel Einreiskontrollen durch die Bundespolizei.

Rückkehrer aus dem Ausland - sofort zum Wohnsitz begeben

Die Reisenden, die aus dem Ausland zurückkehren, und am Flughafen Tegel landen, oder nach Ankunft am Flughafen Berlin Schönefeld auf dem Landweg in das Stadtgebiet Berlin einreisen, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach ihrer Einreise auf direktem Weg zu ihrem Wohnsitz zu begeben. Sie sind außerdem verpflichtet, sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Rückkehr ständig dort aufzuhalten. Zusätzlich gilt für sie die Pflicht, unverzüglich das für sie zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu den verschärften Quarantäne-Maßnahmen finden Reisende in der Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus in Berlin.

Kontaktbeschränkungen in Berlin und Brandenburg

In Berlin und Brandenburg wurden Kotaktbeschränkungen erlassen. Zudem soll bei jeglichem Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder der gewöhnlich genutzten Unterkunft unter dem Aspekt so weit es möglich ist, ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. So gab es auch Änderungen in den Abfertigungsprozessen. Auf Grund des aktuell geringen Passagieraufkommens hat die Flughafengesellschaft ihre Abfertigungsprozesse verändert. Zum Flughafen Schönefeld: Bis auf Weiteres werden alle Flüge im Terminal-Bereich M (ehemals D) abgefertigt. Im Flughafen Tegel : Seit dem 19. März 2020 wird der Verkehr weitestgehend im Terminal C konzentriert.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.