Samstag, 22.09.2018 06:56 Uhr

Flughafen Berlin Brandenburg GmbH – Terminal T2

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin-Brandenburg, 06.09.2018, 19:25 Uhr
Presse-Ressort von: Ulrich Behrens Bericht 3984x gelesen
Flughafen Berlin-Brandenburg
Flughafen Berlin-Brandenburg  Bild: getty images

Berlin-Brandenburg [ENA] Aufatmen und Erleichterung bei der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: Denn sie erhielt die lang ersehnte Baugenehmigung für das BER Terminal T2. Die erteilte kürzlich das Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald. Die Genehmigung dazu übergab der zuständige...

...Landrat Stefan Loge dem Flughafenchef Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup. Das Gebäude wird direkt vor dem Pier Nord errichtet und ist ein wichtiger Bestandteil des Masterplanes BER 2040. Das Terminal T2 hat eine Kapazität von jährlich 6 Millionen Passagieren. Es erhöht die Gesamtkapazität des BER bei seiner Eröffnung auf 28 Millionen Passagiere. Zusammen mit dem Flughafen Schönefeld (später BER-Terminal T5), der bis Ende 2025 in Betrieb sein wird, können so am Hauptstadt- Flughafen BER bis zu 40 Millionen Passagiere pro Jahr abgefertigt werden. Voraussetzung für die Erteilung der Baugenehmigung war der Beschluss der Gemeinsamen Oberen Luftfahrtbehörde Berlin Brandenburg und (LuBB) zur Änderung der Planfeststellung.

Prof. Dr. Ing. Lütke Daldrup zum Terminal T2

Dazu erklärte Prof. Dr. Ing. Engelbert Lütke Daldrup als Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: "Die Baugenehmigung für das BER-Terminal T2 ist für uns ein wichtiger Meilenstein. Damit wird der BER gemeinsam mit SXF von Beginn an über ausreichende Kapazitäten verfügen. Das optisch ansprechende aber stark funktional konzipierte Gebäude ist der 1. Schritt, den Flughafen flexibel und modular an die zukünftigen Passagierzahlen anzupassen. Ich bedanke mich bei Landrat Loge sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bauordnungsamt für die gute Zusammenarbeit. Mein Dank gilt auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der LuBB für die Bearbeitung des Antrages auf Planänderung."

"Ein glückliches Händchen bei Bauleistungsvergabe"

Als Überbringer der Baugenehmigung meinte der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald, Stephan Loge: "Ich wünsche der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH bei der Vergabe der Bauleistungen ein glückliches Händchen. Das Terminal 2 bietet den immer stärker wachsenden Low-Cost-Airlines optimale Voraussetzungen, mehr Passagiere von und nach Berlin zu fliegen. Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH wird das Gebäude von einem Generalplaner errichten lassen. Das Terminal T2 dient als Prozessor und stellt alle Funktionen von Check in über Gepäckausgabe bis zu den Sicherheitskontrollen. Damit ist es möglich, dass das Terminal T2 eine jährliche Kapazität von 6 Millionen Passagieren bewältigen kann.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.