Donnerstag, 13.08.2020 16:22 Uhr

Brandschutz- und Räumungsübungen im Sommer

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 18.04.2020, 17:28 Uhr
Presse-Ressort von: Ulrich Behrens Bericht 5978x gelesen
Flughafen Berlin Schönefeld
Flughafen Berlin Schönefeld  Bild: wikipedia.de

Berlin [ENA] Brandschutz- und Räumungsübungen am BER auf Sommer verschoben. Auf Grund der Hygiene- und Versammlungsvorschriften im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie, wird eine Brandschutz- und Räumungsübung, die am 29. April 2020 im Terminal T 1...

...und im Bahnhof des BER stattfinden sollte, auf den Sommer dieses Jahres verschoben. “Darauf haben sich die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH und alle beteiligten Partner vom Eisenbahnbundesamt, der DB AG und dem Bauordnungsamt geeinigt. Die Verschiebung auf den Sommer hat keine Auswirkungen auf die Nutzungsfreigabe des Terminal T 1”, erklärte der Leiter der Unternehmenskommunikation der FBB, Hannes Stefan Hönemann.

Prof.-Dr. Ing. Engelbert Lütke Daldrup

Die Flughafengesellschaft hat die freiwilligen Tester per E-Mail informiert. Sobald der neue Termin fest steht, werden freie Plätze über die Web-Seite ber-testen.de veröffentlicht. Zu diesem Gesamtprozess erklärte abschließend Prof. Dr. Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: “Die Verschiebung der Übung vom 29. April 2020 auf den Sommer ist für die Inbetriebnahmevorbereitung kein Problem. Die Sicherheit und Gesundheit der freiwilligen Tester und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht an erster Stelle."

Aktuelle Corona-Informationen

Trotz der gegenwärtigen Einschränkungen werden wir den BER ausreichend testen können und eine sichere Inbetriebnahme gewährleisten. Da wir im Herbst 2020 deutlich weniger Verkehr als ursprünglich angenommen erwarten, wird die Eröffnung des BER einfacher, da sie nicht mehr unter Volllast stattfindet.” Zu Corona-Informationen am Airport Die Reisenden, die aus dem Ausland zurückkehren und am Flughafen Tegel landen, oder nach Ankunft am Flughafen Berlin Schönefeld auf dem Landweg in das Stadtgebiet von Berlin einreisen, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach ihrer Einreise auf direktem Weg zu ihrem Wohnsitz zu begeben.

Außerdem haben sie die Verpflichtung, sich in einem Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Rückkehr ständig dort aufzuhalten. Zusätzlich gilt für sie die Aufforderung, unverzüglich das für sie zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.