Montag, 22.07.2019 01:07 Uhr

17,45 Millionen Passagiere ab Flughäfen Berlin

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 08.07.2019, 18:59 Uhr
Presse-Ressort von: Ulrich Behrens Bericht 2650x gelesen
Flughafen Berlin-Tegel
Flughafen Berlin-Tegel  Bild: pixabay.com

Berlin [ENA] Mit einer imposanten Statistik warten die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel auf. Im ersten Halbjahr 2019 flogen 17,45 Millionen Passagiere ab Berlin. Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel können auf eine positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2019 zurückblicken.

Insgesamt flogen 17 455 162 Passagiere von und nach Berlin. Das ist eine Steigerung um 11,9 %. Die Flugbewegungen haben um 7,5 % auf 145 042 zugelegt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung Prof.-Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup erklärte zu diesem Ergebnis: “Die Hauptstadtregion ist und bleibt eine hoch attraktive Destination. Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches 1. Halbjahr zurück...

Einschätzung vom Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup

...Gemeinsam konnte das starke Fluggastaufkommen gut bewältigt werden. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2018 wurden fast 1,9 Millionen Passagiere mehr abgefertigt. Dass die Flughäfen das Wachstum so gut bewältigen, ist das Ergebnis der harten und engagierten Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FBB, von unseren Partnern und den Dienstleistern. Für ihren großen Einsatz möchte ich mich im Namen der Flughafengesellschaft ausdrücklich bedanken.”

In Tegel Anstieg der Passagierzahlen auf knapp 11 800 000

Am Flughafen Schönefeld sind 5 652 974 Passagiere gestartet bzw. gelandet. Die Flugbewegungen liegen bei 48 202. In Tegel sind die Passagierzahlen auf 11 792 188 gestiegen. In den ersten 6 Monaten gab es am Flughafen Tegel 96 840 Flugbewegungen. Der Leiter der Unternehmenskommunikation Hannes Stefan Hönemann erklärte zu der Statistik: “Die Angaben beruhen auf dem vorläufigen Verkehrsbericht von Juni 2019.”

Neue Pressesprecherin beim FBB

Ab dem 1. August 2019 wechselt Sabine Deckwerth in die Pressestelle der Flughafengesellschaft. Die ausgebildete Journalistin hat seit 1990 bei der Berliner Zeitung in unterschiedlichen Positionen gearbeitet. Sie verstärkt jetzt das von Hannes Hönemann geleitete Team der Unternehmenskommunikation. Ansprechpartner für die Medien sind damit: Hannes Hönemann, Daniel Tolksdorf und Sabine Deckwerth.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.